Startseite
Wir über uns
Terminplan
Bilderalbum
Jugend
Kontakt
 

1926 wurde im Gasthaus „Zum Adler“ mit Musikern aus Berg eine Blaskapelle aufgestellt.

1928 gelang es dann den Musikverein „Edelweiss Neuburg“ zu gründen.

1930 konnte der junge Verein beim Wertungsspiel in Rheinzabern den zweiten Platz erringen, was erheblichen Auftrieb gab.

1939 – 1945 gingen durch Evakuierung fast alle Instrumente und Noten verloren und der Verein löste sich auf. Ein weitaus schmerzlicher Verlust war jedoch der Tod einiger guter, fleißiger Musikkameraden.

1954 Wieder Gründung durch ehemalige aktive Musiker und junge Nachwuchskräfte mit dem Dirigenten Cuntz aus Maximiliansau.

1957 gab es ein gelungenes 1. Konzert. Die Blaskapelle spielt im kulturellen Dorfgeschehen wieder eine beachtliche Rolle.

1958 30 Jahre Musikverein „Edelweiss Neuburg“ verbunden mit der Durchführung des großen Bezirksmusikfestes.

1960 Otto Dübon übernimmt als Dirigent den MV „Edelweiss Neuburg“. Er gilt als Vertreter der modernen Blasmusik. Eine neue Musikrichtung fand ihren Einzug. Gleichzeitig wurde die Ausbildung reformiert.

1965 konnten erste Erfolge unter der hervorragenden Leitung von O.Dübon verzeichnet werden. Die Kapelle hatte sich verjüngt, was aktuell war wurde gespielt, so dass die Begriffe „Neuburger Egerländer“ oder „Otto Dübon James Last der Südpfalz“ zum Markenzeichen wurden. Unter den Kapellen im Umkreis waren die Musiker zu einem Zugpferd geworden.

1970 Die stetige Aufwärtsentwicklung der Kapelle bewirkte, dass der Verein über den näheren Umkreis hinaus mit seiner swingenden und singenden Blasmusik bekannt wurde. Erste Verpflichtungen in Frankreich und in der Eifel (Üttfeld, Lünebach) waren die Folge.

1971 Der Vereinsname „Musikverein Edelweiß“ wurde in „Original Pfälzer Blasmusikanten“ Musikverein Neuburg e.V. geändert. Die damaligen Verantwortlichen wollten den Vereinsnamen unserer Pfälzer Heimat anpassen. Damit hatte sich der Verein eine besondere Note gegeben, die Anfangs stark der öffentlichen Kritik ausgesetzt war. Vielleicht war es gerade diese Kritik, die die Verantwortlichen und die Musiker zu weiteren Höchstleistungen herausforderte. Jedenfalls wurde die Kapelle akzeptiert wo sie auch aufspielte. Mit ihrem reichhaltigen Repertoire konnten nahezu alle musikalischen Wünsche erfüllt werden.

1973 Die Brauerei Binding Karlsruhe verpflichtete uns als Hauskapelle. Unter dem Namen „Binding Big Band“ waren wir in Südbaden auf Tour. Alfred Demmer Marketing Leiter der Brauerei wurde zu unserem großen Freund und Gönner.

1975 Erstmalig Sitzungskapelle bei der Karnevalsge-sellschaft „Badenia“ Karlruhe, Auftritte im Spielkasino Baden-Baden (anlässlich der Rennwoche), Staatstheater Karlsruhe, (Einweihung des neuen Theaters) in Nancy (Frankreich, Partnerstadt von Karlsruhe) beim Schützen-markt in Buchen u.a.

1976 Bei der Charterfeier des Lions Club Wörth, haben wir mit unserer Musik die Ball-Gäste begeistert. Es war der Beginn einer guten Freundschaft.

1978 der Verein feiert sein 50 -jähriges Jubiläum verbunden mit dem Kreismusikfest.

1979 die Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft "Badenia" wird am Faschingssonntag aus dem großen Saal der Karlsruher Stadthalle live im 3.Programm des Südwestfunks übertragen. Wir waren als Sitzungskapelle dabei. Auch beim CDU Südpfalztreffen in Landau.

1980 Erstes eigenes und gelungenes Konzert unter dem Motto „Musik für Dich“.

1981 überschlugen sich die Ereignisse, Neujahrsempfang der Sadt Karlsruhe, Prunksitzungen in Karlsruhe ,Löwenverleihung Badisch Pfälzischer Karnevals - vereinigung in Speyer, Auftritte in Frankreich, im Schwarzwald, beim Damen Wein und Sektabend in Iggelheim, Osterkonzert „Die schönsten Melodien der Welt“, erstes Dorfplatzfest mit Bürgerfrühschoppen unterm Schiffermast.
Doch der Höhepunkt war unsere Konzertreise nach Brasilien. Mit dem Lions Club Wörth/Kandel und dem Lions Club Aguas de Lindoia waren wir 15 Tage Botschafter der Deutschen Blasmusik in Brasilien. Unsere Tourneeziele waren Joinville, Sao Paulo, Campos de Jordao, San Jose dos Campos Serra Negro, Campinas, Aquas de Lindoia und Rio de Janeiro.

1982 Erstmalig Sitzungskapelle bei der Karnevalsgesellschaft „Möbelwagen Stuttgart“ in der Liederhalle. Zahlreiche Prunksitzungen im Badischen Raum, mit der Fernsehsitzung „Karlsruher Fasnacht“, Konzert unter dem Motto „ Original Pfälzer Blasmusik- anten servieren einen musikalischer Cocktail“ mit SWR- Moderator Baldur Seifert, SWR-Live Sendung „Treffpunkt Grünstadt“ mit Moderatorin Judith Kaufmann, 1200 Jahrfeier Wallersheim/Eifel, 850 Jahrfeier Schönau.

Unser langjähriger Dirigent Otto Dübon ist schwer erkrankt und übergibt die Stabführung an Alban Pfirrmann.

Nach fast 20 jähriger Amtszeit tritt Uwe Bahls als 1.Vorsitzender zurück, Manfred Zimmermann wird sein Nachfolger.

1983 der MV Üttfeld /Eifel, (die gegenseitige Beziehungen bestehen seit 1971), wird bei unserem Dorfplatzfest zum 1. Patenverein ernannt.
SWR – Live Sendung Bläserparty in Mainz mit Willi Seiler.

Unser langjähriger Dirigent und Komponist Otto Dübon verstarb 56 jährig. Er galt als Motor der modernen Blasmusik.

1984 Konzert „Wir servieren einen bunten Melodienstrauß“, Rheinlandpfalztag in Koblenz, wie alljährlich Besuch verschiedener Musikfeste, Unterhaltungs und Tanzabend in Wallersheim/Eifel

1985 In dem Tonstudio 2000 Mannheim von Bella Musica haben wir unseren ersten Tonträger unter dem Titel „Original Pfälzer Blasmusikanten servieren einen bunten Melodienstrauß“ aufgenommen.

Zweite Konzertreise nach Brasilien vom 20.07. – 04.08. auch dieses mal wieder in Verbindung mit dem Lions Club Wörth und deren Lions Freunde, vom Lions Club Aquas de Lindoia Brasilien. Mit Konzerten in Sao Bernado de Campo, Sao Paulo, Campos do Jordao (Musikfestival mit Fernsehübertragung), Joinville, Sao Bento do Sul, Socorro, Serra Negra, Ampoaro, Padeira, Rancheria, Jaragua do Sul, Pommerode, Monte Siao, Niteroi, Rio de Janeiro.
Lindenblütenfest in Karlsruhe, Luisenparkfest in Mannheim.

1986 „10 Jahre Lions Club Wörth“ da konnten wir unsere Lionsfreunde mal wieder richtig unterstützen. Nikolausfeier in Nancy/Frankreich, SWR- Live Sendung Bläserparty in Koblenz, Weinfeste in Frankweiler und Birkweiler Auftritt in Zürich beim „Züricher Maskenball“ im Holiday Inn, Sitzungskapelle Fernsehsitzung „Karlsruher Fasnacht“.

1987 Ungarntournee vom 16.06 – 20.06.1987 es war einfach super. bei Wein und Musik.
SWF-Live Übertragung Hafenkonzert in Karlsruhe, Eisenbahnfest in Graben Neudorf.

1988 Frohe unbeschwerte Stunden verlebte eine Gruppe brasilianischer Schulkinder mit ihrer Lehrerin Regina Collin in Neuburg. Selbstverständlich waren Sie unsere Gäste.
Landesgartenschau Ettlingen Live Sendung SWR, Hitparade Frequence Alsace, (2 mal 2. Platz mit „Nach meiner Heimat zieht`s mich wieder“), Fernsehsitzung „Karlsruher Fasnacht“. Tanzabend in Üttfeld/Eifel, Dorfplatzfest.

1989 Bühnenmusik im Staatstheater Karlsruhe bei Operette „Schwarzwaldmädel“, Konzert ein „Bunter Melodienstrauß“, musikalische Gestaltung des Oktoberfestes beim MAD in Düsseldorf, Damen Wein und Sektabend in Iggelheim.

1990 3. Konzertreise nach Brasilien vom 13.–28.11.1990 zusammen mit unseren Lions Freunden. Stationen waren dieses mal Joinville (1 Woche Blumenfest) Jaragua do Sul Foz do Iguacu mit Besichtigung der Wasserfälle, (ein einmaliges Naturschauspiel) Sao Paulo, Aguas de Lindoia, Caraquadaduba, Rio de Janeiro.
SWR-Live Übertragung Hafenkonzert aus Rastatt, Unterhaltungsabend in Birresborn/Eifel.
Auch beim 100. Geburtstag von Luise Schönlaub in Neuburg waren wir natürlich dabei.

1991 Mitwirkung beim Rheinland Pfalz Tag in Montabaur. Als Bordkapelle im Zug und auf dem Schiff mit dem Sonderzug nach Veitshöchheim/Main, Musikfeste im Elsass, Damen Wein und Sektabend Iggelheim. Unterhaltungsabend Seiwerath/Eifel, Weinfest in Kesten/Mosel, Hafenkonzert in Wörth SWR- Live Sendung, Fernsehsitzung Badenia „Karlsruher Fasnacht“,
Besuch mit Konzert in Berlin und Hennickendorf (Partnergemeinde v. Neuburg).

1992 Große Fernseh Live Sendung „Europa wird vereint“ deutsch/französische Silvesterparty in Scheibenhardt mit Schlagerstars aus Anlass der Europäischen Grenzöffnung. Unterhaltungsabend Birresborn/Eifel.

1994 Nach zwölfjähriger Amtszeit kandidiert Manfred Zimmermann nicht mehr für den Vorsitz, Hans Hutzel wird sein Nachfolger.
Unterhaltungsabend Wallersheim/Eifel und in Spessart.

1995 Sitzungskapelle Fernseh Live Sendung „Karlsruher Fasnacht“.

1996 Stimmungsabend in Hennickendorf bei Berlin, der Partnergemeinde von Neuburg. Damen Wein und Sektabend Iggelheim.

1998 Sitzungskapelle Fernseh Live Sendung Karlsruher Fasnacht, Dorfplatzfest, eine Woche Bierfest in Cullera / Spanien, Stimmungsabend Üttfeld/Eifel, Damen Wein und Sektabend Iggelheim.

1999 Sitzungskapelle der 1. Fernseh Live Sendung Badisch- Pfälzer Karnevalsvereine in Lugwigshafen / Oppau, Konzert „Musik verbindet Europa“, Heimatfest Feusdorf/Eifel, Stimmungsabend beim Weinfest in St Martin.

2001 Benefizkonzert mit dem Lions Club Wörth/Kandel zu Gunsten des Kindergarten Neuburg, Fährfest Neuburg, Bayerischer Abend in Bundental, Badisch /Pfälzer Abend in Bruchhausen

2002 Konzert 20 Jahre Dirigent Alban Pfirrmann „Musik für Dich“

2003 75 Jahre Musikverein Neuburg
Unterhaltungsabend Üttfeld/Eifel, Fernsehaufnahmen für den Fernsehfilm „Rhein festlich“.

Nach über 20 jähriger Tätigkeit legt Alban Pfirrmann den Dirigentenstab nieder, wir sind ihm zu Dank verpflichtet. Er hat die Musikrichtung seines Vorgängers und Freundes Otto Dübon konsequent fortgeführt. Diese beiden langjährigen musikalischen Leiter waren der Grundstock für unsere Erfolge.

Als Nachfolger hat der Verein den Dirigenten Reiner Speigl verpflichtet. Wir wünschen ihm mit den Musikern viel Erfolg. Alban bleibt uns als Musiker und Freund erhalten.

2004 Konzert „Bei uns ist es schön“, Sommerfest Bad Bergzabern, CDU Südpfalztreffen in Landau, Benefiz-veranstaltung „Weihnachtsklänge am Rathausplatz“, Manfred Ertel I und Manfred Ertel II werden für je „50 Jahre musizieren“ ausgezeichnet.

2005 Dorfplatzfest unterm Schiffermast, Unterhaltungs- und Stimmungsabend in Durrenbach/Elsass und Wallbourg/Elsass, Oktoberfest Bundental. Benefizkonzert in der Kirche.

2006 Konzert „Frühlingsklänge, Sonntagskonzert in Wallbourg/Elsass, 1. Bayrischer Abend mit Hitparade. Benefizkonzert in der Kirche.

Unabhängig der o.g. Einzelaufzählungen haben die Musiker in jedem Jahr u.a. zahlreiche Musikfeste bei befreundeten Kapellen besucht, Veranstaltungen der Gemeinde und der Kirche (z.B. Heilig Abend, Benefiz-konzerte) unterstützt, fast jährlich die Bühnenmusik am Faschingssonntag im Badischen Staatstheater Karlsruhe und verschiedene Prunksitzungen als Sitzungskapelle übernommen.

Das sind Auszüge aus Veranstaltungen und Auftritten sowie wissenswertes über unseren Verein der vergangenen Jahre.

Der Verein zählt heute:
Fördernde Mitglieder 81
Aktive Mitglieder 32
Jugendliche in der Ausbildung 10
Mitglieder insgesamt 123


Neuburg im April.2007

 
Top